Laminat Ahorn

Laminat mit Ahorn-Dekor gibt es von fast allen Herstellern und er wird stets überall angeboten, wo Laminat Ahorn überhaupt angeboten wird. Preislich variiert das Laminat Ahorn zwischen 3 Euro als unterste Limite und kann nach oben bis auf über 30 Euro ansteigen. Auch wird Laminat Ahorn in beiden Nutzungsklassen, also für den privaten Zweck als auch für den gewerblichen angeboten. Bekannte Hersteller wie Parador, HDM, Alloc oder andere bieten einige Besonderheiten von Laminat im Ahorn-Look an. So zum Beispiel mit besonders glänzender oder matter Oberschicht oder modernen Farbschlägen, welche jedoch die Ahornmusterung des Laminat noch erkennen lassen.

Herstellung von Ahorn Laminat

Bei der Herstellung von Laminat Ahorn Dekor werden mehrere harzgetränkte Papiere unter Druck und einer bestimmten Temperatur miteinander verpresst. Beim  Laminat Ahorn werden folgende Schichten verwendet: Ein Kern, welcher aus mehreren aus Phenolharz getränkten Papieren besteht wird von einer mit Melaminharz imprägnierten Dekorschicht bedeckt. Schliesslich wird zu oberst ein sogenanntes „Overlay“ verpresst, welches wiederum aus zwei durchsichtigen, mit Melaminharz getränkten Papieren besteht zwischen denen eine Korundschicht eingeschlossen wird. Auch die Verwendung von mit Korund gefüllten „Overlays“ besteht. Auf der Unterseite wird ein Gegenzug eingesetzt, welcher die Verbiegung des fertigen Werkstoffes minimiert. Laminat verlegen wird hierdurch leicht gemacht.

Kleine Kunde über den Laminat Ahorn

Ahorne bilden eine eigene Pflanzengattung, welche je nach Angaben zwischen 110-200 Arten umfasst. Ahorne sind Laubbäume, dessen Blätter den meisten durch ihre markante Form, die wie eine Hand mit Fingern aussieht, bekannt ist. Aus dem Saft des nordamerikanischen Zucker-Ahorn wird Sirup gewonnen und ein Blatt des Ahorn ziert seit 1965 die kanadische Flagge. Das Holz wird meist als Bau- oder Möbelholz und nur selten als Brennholz verwendet.