Laminat 12mm

Der Laminatboden erfreut sich seit seinem breitflächigen Durchbruch in den 80er Jahren immer größerer Beliebtheit und ist längst zu einem der verbreitetsten Bodenbeläge geworden. Es gibt ihn in unterschiedlichsten Mustern, Farben und Belastungsklassen, so dass er, bei entsprechender Eignung, auch in stark gewerblich belasteten Räumen, wie zum Beispiel einem Autoausstellungsraum oder einem Kleidungsgeschäft, den hohen Ansprüchen stand hält.

Neben der Unterteilung in die Bedarfsklassen spielt aber auch beim Kauf von Laminat für den Privatgebrauch die Schichtdicke der Elemente eine wichtige Rolle. So gibt es Laminat 12mm, 8mm, 7mm und 6mm als die bekanntesten Stärken.

Über den Laminat 12mm

Der Laminat 12mm gehört zu den stärksten Ausführungen und er ist in allen klassischen Holzdekoren, als auch als Steinbodenimitation oder mit außergewöhnlichen Abbildungen als Einkleidung erhältlich.

Laminat mit Schichtdicke 12mm findet durch die beschriebene Robustheit und die durch die Dicke geringen Abnutzungseigenschaften besonders im gewerblichen Bereich seine Anwendung. Großer Beliebtheit unter dem Laminat erfreut sich auch schon seit jeher der Schiffsbodenlaminat mit den großen Elementen und der Optik von langen und frisch bearbeiteten Hölzern. Bei dieser Ausführung kommt ebenfalls oft Laminat 12mm zum Einsatz, nicht zuletzt auch zur Unterstützung eines stabilen Aussehens.

Die Laminat 12mm Kosten

Wie auch bei allen anderen Laminatausführungen sind die Kosten beim Laminat 12mm maßgeblich vom jeweiligen Hersteller, dem Dekor und dem Fachhandel abhängig.

Grundsätzlich ist aber beim Laminat 12mm schon durch den größeren Materialaufwand und nicht selten auch ein anderes Pressvorgehen ein höherer Preis anzusetzen. Die meisten Ausführungen vom Laminat 12mm bewegen sich im Bereich zwischen 15 und 25 Euro je Quadratmeter, erreichen aber nicht selten auch die Marke von 30 Euro.

Auf günstigere Angebote von renommierten Herstellerprodukten trifft man oft bei Restverkäufen, wobei zu bedenken ist, dass später, sollte man Gefallen daran haben und noch weitere Räume des Hauses mit derselben Ausführung ausstatten wollen, womöglich kein Nachkaufen mehr möglich ist, da die Baureihe auch vom Hersteller aus dem Sortiment genommen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.