Haro Laminat

Die Hamberger Flooring GmbH & Co.KG in der Nähe von Rosenheim hat sich in den letzten Jahren mit der Bodenbelagsmarke Haro zum Marktführer Deutschlands entwickelt. Die 1866 gegründete Hamberger Industriewerke GmbH befindet sich nach wie vor im Familienbesitz und wird auch von selbiger verwaltet und geführt. Die Firmengruppe beschäftigt insgesamt 1600 Angestellte und setzt etwa 280 Millionen Euro im Jahr um. Die Produkte, wie mitunter Haro Laminat, werden in über 70Länder exportiert. Bei der Produktion achtet der Hersteller besonders auf Umweltverträglicheit seiner Laminat Produkte.

Haro Laminat aus Tradition

Haro Laminat fördert das wiederaufleben der traditionellen Handwerkskunst. Das Laminat von Haro wird in der Laminatmanufaktur nach Kundenwünschen individuell erstellt und veredelt. Es sind aussergewöhnliche Designs, überwiegend im Retrolook, erhältlich, welche sonst nirgends zu finden sind. Hier wird von Haro Laminat in höchster Perfektion gefertigt, welches einem Raum einen ganz eigenen Akzent schenkt. Hier wird die Laminatherstellung regelrecht auf die Spitze getrieben und dabei entstehen Bestleistungen in Punkto Optik und Ausdruck. Für diese Qualität wird allerdings auch ein hoher Preis veranschlagt.

Haro Laminat Bodenbeläge

Haro Laminat wartet mit Sicherheiten und Ausstattungen wie 15 bzw. 30 Jahre Garantie, Trittschalldämmung sowie den beiden Verbindungssystemen „Look Connect“ und „Top Connect“ auf seine Käufer. Das Laminat verlegen mit Haro ist mit dem sogenannten „aquashield“ wasserdicht versiegelt und die Oberflächen bieten durch Versiegelungstechniken eine höhere Wiederstandsfähigkeit.

Fazit Haro Laminat

Haro Laminat ist mit Sicherheit eine Besonderheit und exquisit in seinen Farben und Designs. Genauso besonders sind je nach Belag die Preise, was manch einen wohl zum gewöhnlichen Baumarktlaminat wie Obi Laminat oder Laminat von Bauhaus zurückkehren lässt.