Laminat verlegen

Laminat  ist ein mehrlagiger, duroplastischer Kunststoff. Hergestellt wird er durch Verpressen und Verkleben von mindestens zwei Lagen gleicher oder verschiedener Materialien. Die Eigenschaften der jeweiligen Materialien können sich so ideal ergänzen.  Häufig wird Laminat, besonders in Neubauwohnungen, als Parkettersatz eingesetzt. Laminat verlegen kann man mit ein wenig handwerklichem Geschick selber erledigen. Gegenüber Parkett, ist Laminat preisgünstiger.

Materialien zum richtigen Laminat verlegen

Zum richtigen Laminat verlegen benötigt der fleißige Heimwerker: das Laminat, Laminat Trittschalldämmung, Abstandshalter und -keile, eine Stichsäge, Montageeisen, einen Hammer, ein Cuttermesser, einen Bleistift und einen Zollstock. Die nötigen Utensilien zum Verlegen von Laminat kann man in jedem Baumarkt finden. Das Dämmmaterial muss im gesamten Raum unter dem Laminat verlegt werden. Erst wenn dies mit einer Dehnungsfuge von ca. 15mm zu den Wänden hin geschehen ist, kann mit dem Verlegen des Laminats begonnen werden.

Arbeitsschritte beim Laminat verlegen

Der erste Arbeitsschritt beim Laminat verlegen umfasst die Verlegung der ersten Reihe. Dabei beginnt man in einer linken Ecke des Raumes. Auf jeden Fall muss die Nutseite des Laminats in Richtung Wand zeigen und eventuell, je nach System, vorher noch abgesägt werden. Eventuelle Aussparungen wie Heizungsrohre müssen vor den Laminat verlegen angezeichnet uns ausgesägt werden.

Zu Beginn wird ein Abstandshalter zwischen Wand und Paneele montiert, damit die nötige Dehnfuge eingehalten wird. Die Paneele in der rechten Ecke muss ebenfalls zugesägt werden und dann mit dem Montageeisen in die richtige Position gebracht werden. Nachdem die erste Reihe angepasst ist, wird diese mit den Keilen fixiert. Das richtige Laminat verlegen kann nun Paneele für Paneele erfolgen.

Der Hammer hilft dabei Lücken zu schließen. Bei der letzten Reihe beim richtigen Laminat verlegen kommt wieder die Säge zum Einsatz. Die Panellen werden umgedreht und auf die vorletzte Reihe gelegt. Nun schiebt man die Paneele bis zum Abstandshalter an der Wand und trägt die Schnittkanten mit dem Bleistift auf. Entlang dieser Linie wird das Laminat auf Länge gesägt. Hat man das Laminat verlegen beendet, werden alle Abstandshalter entfernt.